StartseiteStartseite
startbild_ov3.jpg

Informationen zum Corona-Virus

Seit Dezember 2019 ist der Corona-Virus (Sars-CoV-2, Covid-19, 2019-nCoV) bekannt und seit dem 28.02.2020 gibt es den ersten bestätigten Fall im Landkreis Ludwigsburg. Deshalb haben wir für Sie wichtige Informationen zusammengestellt.

Am 11.03.2020 hat die WHO den Pandemiefall ausgerufen. In der Folge änderte das Robert-Koch-Instituts (RKI) die Einschätzung der Gefahr für die Gesundheit der Bevölkerung auf hoch. Weiter wird mit Nachdruck versucht, die Infektionsketten schnell nachzuvollziehen und anschließend zu unterbrechen. Hier kann jeder von uns mithelfen, in dem wir die Sozialkontakte auf ein Mindestmaß reduzieren. Das RKI aktualisiert laufend seine Hinweise.

Der Landesverband des DRK hat Informationen zum Corona-Virus in Baden-Württemberg, zur Arbeit des Roten Kreuzes und zu Schutzmaßnahmen bereitgestellt. U.a. finden Sie dort auch geeignete Hygieneempfehlungen. Weitere Verhaltens- und Hygieneempfehlungen erhalten Sie bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Sollten Sie unter Husten und Fieber leiden oder besorgt sein, am Coronavirus erkrankt zu sein, bleiben Sie zu Hause und nehmen Sie telefonisch Kontakt mit Ihrer Hausarztpraxis auf. Dort wird man Ihnen mitteilen, wie es weitergeht. Tagesaktuelle Informationen erhalten Sie beim Gesundheitsamt Ludwigsburg und auf der Seite des Bevölkerungsschutzes des Landkreises LB.

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz informiert in einem Ratgeber über richtiges Handeln in Notsituationen. Es gibt keinen Grund für Hamster-/Panik-Einkäufe. Ein gewisser Vorrat schadet allerdings nicht. 

Es gibt auf den o.g. Seiten auch Möglichkeiten, die eigene Gefahr einzuschätzen u.v.m. Bitte nutzen Sie dies und rufen Sie erst dann bei den Hotlines an.

Wichtige Telefonnummern:

07141 / 144 69 400 Corona Hotline Landkreis LB
0711 / 904 39 555 Landesgesundheitsamt
030 / 346 465 100 Bürgertelefon des Bundesministeriums für Gesundheit
116117 - ärztlicher Bereitschaftsdienst
112 - Notruf. Bitte nur in lebensbedrohlichen Situationen verwenden.

 

 

Herzlich Willkommen beim DRK Ortsverein Sachsenheim

Der DRK Ortsverein Sachsenheim hat eine lange Tradition. Seit der Gründung 1959 engagieren sich Menschen in und um Sachsenheim für das Deutsche Rote Kreuz. Unser Ortsverein besteht aus der Bereitschaft, dem Jugendrotkreuz und einem Arbeitskreis. Daneben unterstützen uns zahlreiche Menschen aus der Bevölkerung als passive Mitglieder.

Wir engagieren uns für das Gemeinwohl vor allem im sozialen Bereich, im Sanitätsdienst sowie in der humanitären Hilfe und im Bevölkerungsschutz. Gerne unterstützen wir auch Sie mit unserem Ausbildungsangebot in Erster Hilfe oder einem Sanitätswachdienst zur Absicherung Ihrer Veranstaltung. In Großsachsenheim bieten wir 2 Blutspendetermin pro Jahr an, zudem unterstützen wir vom OV Sachsenheim die größte Blutspendeaktion Baden-Württembergs in Tripsdrill und übernehmen den Dienst an einem Tag dieser Blutspendewoche.

Wir sind auch in den sozialen Medien für Sie online

Sie wollen bei uns mitmachen? Wir heißen Sie herzlich willkommen!

Die Bereitschaft trifft sich regelmäßig donnerstags um 20:00 Uhr in unserem Vereinsheim im Seepfad 48a. Mitmachen kann jeder ab 16 Jahren. Wir bieten eine umfassende Ausbildung in Erster Hilfe, Betreuung sowie Technik und Sicherheit.

Das Jugendrotkreuz trifft sich regelmäßig donnerstags um 18:00 Uhr in unserem Vereinsheim im Seepfad 48a (außer in den Schulferien). Mitmachen kann jeder zwischen 10 - 15 Jahren.